Logo_Katzenhilfe-Mainz

Ben,John-Boy,Paule und Peterle haben ein Zuhause gefunden🏡

 

Vermittlungshilfe 🍀
 
Ben (rot), geb 05/2023
John-Boy (rot-weiß), geb 05/2023
Paule (getigert), geb 08/2023
Peterle (getigert), geb 08/2023
 
Kastriert, geimpft, gechipt
Fiv/Leukose negativ getestet
 
Vermittlung mit Freigang
 
Vermittlung nicht als Einzelkatze, gerne zu zweit oder zu bereits vorhandenem Kater dazu
Auf Pflegestelle in 34626 Neukirchen (Hessen)
 
Vermittlung deutschlandweit möglich – Entfernungen sind kein Problem. Gegen Spritkosten bringen wir unsere Schützlinge auch ins neue Zuhause.
 
Ben und John-Boy sind Brüder und Paule und Peterle ebenfalls.
Diese 4 Buben kommen alle gemeinsam von einer Futterstelle, wo immer wieder Katzen vergiftet wurden. Daher haben wir so viele Katzen wie möglich von dort weggeholt, damit diese nicht auch Opfer eines Katzenhassers werden. Sie sind draußen geboren und als Streuner aufgewachsen.
 
Auf der Pflegestelle zeigen sich Paule und Peterle als totaaal liebe, schmusige und schnurrige Katerchen.
Peterle kommt freudig auf einen zu, lässt sich auf den Arm nehmen. Paule sucht aktuell immer nochmal Sicherheit in der Kratzbaumhöhle, kommt aber auch immer öfter schon herbei, wenn die Pflegemama ihn ansäuselt und schnurrt munter vor sich hin und lässt sich gerne streicheln. Huscht aber immer wieder in seine Höhle zurück. Er braucht einfach noch bisschen. Aber prinzipiell ist das ein unkomplizierter 😉
Beide sind kleine, verspielte, freche Kerlchen.
Liebesbisse bekommt man auch schonmal ab. An der Feinmotorik müssen sie noch arbeiten 😉
 
Ben und John-Boy sind charakterlich anders und deutlich schwerer zu „knacken“.
Wenn die Pflegemama kommt, sind sie immer noch ängstlich und schreckhaft. Aber wenn man ruhig im Raum sitzt, spielen sie locker.
Mit Puschel und Leckerlis kann man Ben gut aus der Reserve locken. Solange man nicht versucht ihn anzufassen, macht er mit und zeigt sich dann sehr locker und munter.
John-Boy bleibt misstrauisch und auf Abstand. Er kann sich für den Puschel nicht begeistern. Das macht es natürlich schwieriger. Er braucht einfach noch Zeit.
Untereinander sind Ben und John-Boy natürlich ganz normale junge Katerchen, die munter spielen, raufen, schmusen, sich gegenseitig putzen usw.
 
In einem eigenen Zuhause, wo sie dauerhaft mit dem Menschen zusammen sein müssten, wären die Fortschritte wahrscheinlich schon etwas weiter.
 
Wir freuen uns, passende neue Zuhause für die 4 Spätze zu finden.
Die Vermittlung erfolgt nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.
Interessenten müssen eine Selbstauskunft ausfüllen.
 
Wenn Sie Interesse an einem oder zweien der 4 Buben haben dann bitte direkt die Vermittlerin anschreiben:
Katharina Stock
Kathi-stock@web.de
 
 
 
Nach oben scrollen