Logo_Katzenhilfe-Mainz
20.06.2023

Heute möchten wir euch unsere zwei Schönheiten mit norwegischen Vorfahren vorstellen: Smilla (mit etwas mehr Farbe ums Schnäuzchen) und ihren Cousin Odin (mit den weißen Bäckchen).

Anfang Mai 2022 frei und wild geboren konnten sie mit ca. 3 Monaten eingefangen werden. Während die Mamas kastriert und wieder in die Freiheit entlassen wurden, kamen unsere beiden sehr scheuen Hübschen gemeinsam in ein neues Heim, natürlich geimpft, gegechipt und kastriert. Sie wurden jedoch ohne große Erklärung wieder in die Pflegestelle zurückgegeben.

Dort bewohnen sie derzeit das ehemalige Gartenhäuschen, inzwischen ein Katzenbungalow

Nach wie vor sehr scheu (aber niemals aggressiv) ist eines bisher ganz klar: Sie sind anderen Katzen gegenüber sehr aufgeschlossen UND sie mögen Männer viel lieber als Frauen! Der Opa des Hauses wird entspannt begrüßt, während die Katzenteenies der Dame des Hauses nach wie vor mit Skepsis begegnen.

Für das außergewöhnlich hübsche Katzenpärchen wird ein katzenerfahrenes Für-Immer-Zuhause gesucht. Jemand, der Geduld und Zeit hat und weiß, das Katzen ihren eigenen Rhythmus haben. Sie hätten ein schönes Zuhause so sehr verdient!

Schreibt uns gerne eine E-mail

an katzenhilfe-mainz@web.de

Bitte gebt eure Telefonnummer an

Nach oben scrollen